Lascuevas’s Weblog

Just another WordPress.com weblog

Wir haben uns aus dem Staub gemacht…

Posted by lascuevas - Dezember 19, 2007

Es ist schon ganz schoen viel Zeit vergangen, ohne dass wir diese Seite aktualisiert haben…in der Zwischenzeit ist viel passiert!

 …Wir sind nach Uruguay ausgereist wegen unserem Visum und haben dabei die anderen MaZler in Buenos Aires besucht, wir haben die Erstkommunion der Fuenftklaessler hier mitgefeiert, ein Sportfest miterlebt und ein Musikfest, bei dem wir sogar selber mitgewirkt haben. Mittlerweile trinken wir immer fleissig Mate und haben wahrscheinlich wie alle Entrerrianer schon einen gruenen Magen! Ausserdem haben wir schon viel Asado gegessen und ganz argentinisch an einem verregneten Nachmittag fuer alle Kinder Tortas Fritas hergestellt, wir haben mittlerweile auch den Nachbarort „Las Masitas“ kennengelernt, wo viele der Internatskinder ihr Zuhause haben. Die Pute bruetet schon wieder und die unzaehligen Muecken hier am Paraná haben uns fast totgestochen… trotzdem ist uns der Abschied sehr schwer gefallen, wir durften noch ein wunderschoenes Abschlussfest miterleben, von dem schon die Vorbereitung Spass gemacht hat, und dann ging es wenige Tage spaeter hier nach Córdoba.

In den Sommerferien ist der Hogar in Las Cuevas geschlossen, solange arbeiten wir jetzt in einem anderen Kinderheim fuer ca. 200 Kinder, die keine Eltern mehr haben, die sich um sie kuemmern koennen.

Seit einer guten Woche sind wir jetzt hier, haben ein kleines Zimmer im Heim und wurden sehr lieb aufgenommen. Alle Kinder und Angestellten sind total herzlich und offen und es gefaellt uns sehr gut hier. Hier ist von morgens bis abends Hochbetrieb und die vielen Kinder wollen beschaeftigt werden.  Noch dazu gibt es hier sehr wenige richtige Verantwortliche und die Aelteren muessen auf die Juengeren aufpassen. Es helfen zwar viele Freiwillige wie wir mit, aber es werden keine konkreten Aufgaben zugeteilt. Das ist schon etwas schwierig und wir muessen uns unsere Arbeit selber suchen. So haben wir jetzt ein eigenes kleines Projekt mit ein paar anderen Freiwilligen aus Deutschland und renovieren hier eine alte Bibliothek fuer die Kinder. Ist zwar viel Arbeit, aber es macht auch Spass, man findet immer wieder interessante Buecher und wir freuen uns schon darauf, wenn sie fertig ist. (Seit wir in der Bibliothek arbeiten, stimmt die Ueberschrift nicht mehr so wirklich…von der Menge an Staub kann die schon mit den „Strassen“ in Las Cuevas mithalten!)

Dieses Wochenende haben wir uns frei genommen und sind ganz spontan mit einer kleinen Gruppe in die Berge von Córdoba gefahren und haben dort Samstag und Sonntag einen Reit- und Kletterausflug in 2800m gemacht – bis auf den hoechsten Berg Champaquí in der Sierra de Córdoba. Es war einfach ein Traum, unsere Liebe zum Reiten waechst von Mal zu Mal (vor ein paar Wochen haben wir schon einmal einen Reitausflug mit einem Freund gemacht) und diesmal sind wir echt stolz, dass uns nicht mehr alle Knochen von oben bis unten weh tun 🙂

dscf2157.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: